Kids House (Kinderkirche): Jeden Sonntag ab 9.30h im ev. Gemeindehaus

Kids House- ein Gottesdienst für Kinder, der begeistert!Unser Anliegen: „ Kids House soll so genial werden, dass dadurch alle Kinder in Hessental von der Liebe Gottes angesprochen werden!“
Kids House ist eine moderne Form von Kinderkirche, die Kinder dort abholen will, wo sie gerade sind. Alles, was wir tun, soll an den Kindern und ihren Bedürfnissen orientiert sein. Die Kinder sollen so angenommen werden, wie sie sind (in ihrer Entwicklung, ihren Stimmungen, ihren Fähigkeiten und Gaben, aber auch in ihren Schwächen)
Kids House besteht aus drei Phasen:

1. Phase: Ankommen (Spiele, Basteln, Sport, Reden...)

Ab 9.30 Uhr werden die Kinder am Eingang freundlich begrüßt und können dann basteln, malen, kickern, spielen, Sport machen oder einfach mit den Mitarbeitern Spaß haben

Ziel dieser Phase ist,  den Kindern die Möglichkeit zu geben

  • mit anderen Kindern und Mitarbeitern erst einmal „warm“ zu werden
  • sich kreativ zu betätigen
  • Dinge loszuwerden, die sie gerade beschäftigen.

In diesem ersten Teil soll damit auch ein Ausgleich für die Reizüberflutung geschaffen werden, denen viele Kinder am Wochenende durch Fernsehen etc. ausgesetzt sind.

2. Phase: Plenum (Treffen aller Kinder im Großen Saal)

Plenum: Ab 10.00 Uhr geht´s dann für alle Kinder gemeinsam los (Großer Saal)!

Begrüßt werden die Kinder von Pit, der oft auch seine Freundin Lucy mitbringt

  • Fetzige Bewegungslieder werden gesungen
  • Auch Spiele gehören dazu
  • Besonders wichtig: Das Theateranspiel bzw. die Geschichte
  • Ein Bibelvers vertieft die Kernaussage des Sonntags
  • Die Geburtstage der Kinder werden gefeiert
  • Zum Abschluss beten wir zusammen.

Ziel dieser Phase:

Wir möchten den Kindern kreativ eine biblische Geschichte oder ein Thema näher bringen, ihnen einen Zugang zum Gebet zu öffnen und sie für Gott und die Bibel begeistern. Außerdem sollen sie:

  • mit anderen Kindern bei Liedern und Spielen Spaß zu haben
  • die Bedeutung von Gemeinde als fröhliche Gemeinschaft schätzen lernen
  • wahrgenommen und wertgeschätzt werden

3. Phase: Kleingruppen (in verschiedenen Räumen)

Ab etwa 10.40h gehen die Kinder zur Vertiefung in altersgerechten Kleingruppen auseinander.

Es gibt die:

  • Sternchengruppe (Kindergartenkinder und Kinder mit Sternchen auf dem Button)
  • Jesus Kids (1.-3. Klasse)
  • Jelleblubbies  (4.-6. Klasse)

 Ziel dieser Phase:

  • Vertiefung durch Gespräche und alterspezifische Aktionen
  • Gemeinschaft beim Essen, Trinken und Gebet
  • Vermittlung von Werten im Umgang miteinander
  • Spaß haben bei Spielen, Rätseln und Gesprächen
  • Hilfe bieten bei Problemen und Schwierigkeiten
  • Möglichkeit schaffen, besser auf einzelne Kinder einzugehen

Weshalb Kids House?

Im Jahr 2002 wurde uns zunehmend deutlich, dass unsere bisherige Form von Kinderkirche immer weniger angenommen wird. Oft kamen Sonntags nur noch 2-6 Kinder. Wir entschieden uns daher für ein völlig neues Konzept von Kinderkirche, das mit dem Start von "Kids House" am 7. März 2004 nach langer Planungsphase schließlich erfolgreich umgesetzt wurde. Seither durften wir viel Positives erleben:

  • Die Anzahl der Kinder nahm stark zu
  • Viele neue Mitarbeiter/innen konnten gewonnen werden
  • Durch die vielseitigen Angebote hat Kids House deutlich an Attraktivität gewonnen

Wenn Sie gerne noch weitere Informationen möchten, steht ihnen gerne zur Verfügung: 
Heike Ludwig

Schön, dass Sie sich für Kids House interessieren!